Konzept

EFQM-Kriterium/ Teilkriterium:

1.: Führung

 

EFQM-Teilkriterium/ Teilaspekt:

1 a.: Führungsverständnis

 

„good-practice“-Beispiel:

1 a.1.: Leitbild der Führungskräfte

 

Schule/Adresse:

Elisabeth-Selbert-Schule, Langer Wall 2, 31785 Hameln

 

Kontakt:

verwaltung.langerwall@(spamschutz:bitte_entfernen)ess-hameln.de

 

   

Konzept

Führungsgrundsätze an der Elisabeth-Selbert-Schule

Diese Grundsätze sind Bestandteil des Leitbildes der Elisabeth-Selbert-Schule (Stand: Mai 2007.)

1. Selbstverständnis

  • Wir übernehmen die Verantwortung für die Ziele der Schule.
  • Wir entscheiden bei Delegation über den Umfang der Aufgabe und übertragen dazugehörige Entscheidungskompetenzen.
  • Wir begleiten und unterstützen die Erfüllung der Aufgaben.
  • Wir nehmen unsere Führungsrolle bewusst wahr.
  • Wir qualifizieren uns für Führungsaufgaben ständig weiter.

2. Zielerreichung

  • Wir richten unser Handeln an den Zielen der Schule aus.
  • Wir streben dabei eine Balance zwischen den Zielen der Schule und den Mitarbeiterbedürfnissen an.

3. Teams

  • Wir messen der Zusammenarbeit in Teams eine hohe Bedeutung zu und schaffen die dazugehörigen Rahmenbedingungen.
  • Wir unterstützen die Teams in ihren Entscheidungsprozessen.
  • Wir verstehen uns als Vorbild für erfolgreiche Teamarbeit.
  • Wir formulieren unsere Erwartungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eindeutig.
  • Wir wahren die Loyalität gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

4. Information

  • Wir informieren rechtzeitig, umfassend und verständlich über Veränderungen und Entscheidungen der Schulleitung.
  • Wir nutzen dazu vorrangig E-Medien und optimieren die Voraussetzungen

5. Feedback

  • Wir geben uns gegenseitig und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeitnah, konkret, wertschätzend und förderlich Feedback.
  • Wir fordern Feedback ein und setzen uns damit auseinander.
  • Wir lernen aus unseren Fehlern.
  • Wir zeigen Führungskontinuität, indem wir die Ergebnisse der Arbeit transparent und systematisch kontrollieren und den Entwicklungsprozess evaluieren.

www.mk.niedersachsen.de www.proreko.de ProReKo Wissenschaftliche Begleitung www.nibis.de