Leitbildentwicklung

Leitbildentwicklung

EFQM-Kriterium

1: Führung

EFQM-Teilkriterium

1a: Leitbild / Führungsverhalten
Schule/Adresse:Berufsbildende Schulen Osterholz-Scharmbeck
Am Osterholze 2, 27711 Osterholz-Scharmbeck
Kontakt: verwaltung@(spamschutz:bitte_entfernen)bbsohz.de
 

Ziel
und Nutzen

Ein Leitbild entfaltet seine Wirkung in zwei Richtungen: nach außen gibt es einer Organisation ein unverwechselbares Gesicht und erleichtert es Außenstehenden, das Besondere auf einen Blick zu erfassen; nach innen dient es der Identifikation der Mitarbeiter (oder der „Mitglieder der Schulgemeinschaft“) mit der Organisation und macht allgemeine und langfristige Entwicklungsziele deutlich. Dadurch wird es ermöglicht, die Arbeit der Organisation an ihrem eigenen Anspruch zu messen.
Bei der Binnenwirkung eines Leitbildes gibt es unterschiedliche Aspekte. Während der Erarbeitung des Leitbildes steht die aktive und meist sehr lebendige Auseinandersetzung mit der Schule im Mittelpunkt.
Das Leitbild beschreibt die globalen Ziele der Schule. Die konkreten Teilziele, die z.B. im Schulprogramm oder in Zielvereinbarungen formuliert werden, leiten sich daraus ab.

Voraussetzungen/
Rahmenbedingungen

Wenn das Leitbild einen identitätsstiftenden Effekt haben soll, ist es förderlich, bei der Erarbeitung möglichst viele Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Vertreter der anderen Anspruchsgruppen (Schüler/Eltern/Betriebe) mit einzubeziehen.

Vorgehen/Ablauf

Ein Beispiel für den Ablauf eines Tages zur Leitbildentwicklung finden Sie im Anhang, es gibt aber auch in der Literatur zur Schulentwicklung viele Anregungen und Beispiele.

Stolperfallen/
Tipps/
Erfahrungen

Gelingensbedingungen:
•    Sich Zeit nehmen
•    Möglichst alle Anspruchsgruppen in den Entstehungsprozess ein-beziehen
•    Einen Konsens herstellen

Evaluation

 

Die oft sehr allgemeinen Ziele eines Leitbildes lassen sich dann gut evaluieren, wenn zu diesen globalen Zielen konkrete Teilziele oder Indikatoren formuliert wurden.
In gewissen Abständen (etwa 8-10Jahre) sollte aber auch das Leitbild selbst überprüft werden: gelten diese Werte und Ziele noch? Sind Entwicklungen eingetreten, die eine Überarbeitung sinnvoll machen? Verstehen wir die Be-griffe/ Formulierungen noch so, wie sie zur Zeit der Entwicklung gemeint waren?
 
Download
www.mk.niedersachsen.de www.proreko.de ProReKo Wissenschaftliche Begleitung www.nibis.de