Aufgaben und Befugnisse

Aufgaben und Befugnisse der Bildungsgangteams

EFQM-Kriterium

3: Mitarbeiter

EFQM-Teilkriterium

3c: Teambildung und -entwicklung

Schule/Adresse:BBS II Göttingen, Godehardstr. 11, 37081 Göttingen
Kontakt: bbs2@(spamschutz:bitte_entfernen)bbs2goe.de, Tel. 0551-4961-6

Ziel
und Nutzen

Der Katalog mit den Aufgaben und Befugnissen der Teams wurde als verbindliche Hilfestellung erarbeitet, um Transparenz herzustellen das Mit-einander zwischen den schulischen Ebenen zu optimieren.

Das Kernteam beschließt über Vorschläge der Fachteams.

Voraussetzungen/
Rahmenbedingungen

  • Teamstruktur ist implementiert.
  • Teamleiter sind eingesetzt.

Vorgehen/Ablauf

An der Entwicklung des Katalogs der Aufgaben und Befugnissen der Teams sollten die erweiterte Schulleitung und die Teamleiter, als neues pädagogisches Mittelmanagement einer Schule, beteiligt werden.

Exemplarischer Ablauf:

  • Entwurf durch die Steuergruppe erarbeiten
  • Vorstellung, Diskussion und Überarbeitung des Entwurfs auf einer Teamleiter-Dienstbesprechung
  • Verabschiedung des Katalogs im Schulvorstand
  • Steuerung der Aufgaben durch Zielvereinbarungen

Stolperfallen/
Tipps/
Erfahrungen

Entscheidend für die Umsetzung der im Katalog aufgeführten Aufgaben und Befugnisse sind engagierte Teamleiter, die den Ihnen übertragenen Handlungsspielraum ausfüllen können und wollen.
Außerdem ist das Verhalten der Abteilungsleiter sehr bedeutsam: sie müssen die „Dezentralisierungsphilosophie“ verstanden haben und Team-entscheidungen, die im Rahmen der definierten Aufgaben und Befugnisse getroffen werden, akzeptieren und unterstützen.

Evaluation

Jährliche Review-Veranstaltungen in Form von Teamleiter-Tagungen.

 
Download
www.mk.niedersachsen.de www.proreko.de ProReKo Wissenschaftliche Begleitung www.nibis.de